Vollzugseinrichtungen Zürich

Flughafengefängnis

Aussenansicht auf das Flughafengefängnis

  • Kapazität: 200 Plätze (94 Plätze für Strafvollzug; 106 Plätze für Ausschaffungshaft)
  • Mitarbeitende: 71,6 Stellen
  • Gefängnisleiter: Ralph Margies

Arbeitsbetrieb Flughafengefängnis

Beschreibung

Das Flughafengefängnis ist mit seinen 200 Plätzen der grösste Betrieb der Vollzugseinrichtungen Zürich.

Das Flughafengefängnis wurde in zwei Etappen erstellt. Im Februar 1995 wurde die Abteilung Untersuchungshaft und Strafvollzug eröffnet, wodurch vier kleine und renovationsbedürftige Bezirksgefängnisse (Alt-Pfäffikon, Andelfingen, Bülach und Uster) geschlossen werden konnten. Ende 1996 nahm dann die Abteilung Ausschaffungshaft ihren Betrieb auf.

In der ehemaligen Abteilung Untersuchungshaft und Strafvollzug werden heute nur noch Freiheitsstrafen von maximal 18 Monaten vollzogen.

Die Abteilung Ausschaffungshaft des Flughafengefängnisses wiederum ist schweizweit die erste und auch grösste Institution ihrer Art und hat aus diesem Grund, aber auch wegen ihrer Nähe zum Flughafen Zürich-Kloten, eine herausragende Bedeutung.