Untersuchungsgefängnisse Zürich

Gefängnis Zürich

Gefängnis Zürich

  • Kapazität: 158 Plätze (140 Plätze für Männer und 18 Plätze für Frauen)
  • Mitarbeitende: 48,0 Stellen
  • Gefängnisleiter: Fritz Hösli
     

Beschreibung

Das Gefängnis Zürich wurde im Jahre 1916 in Betrieb genommen und ist seither wiederholt erweitert und modernisiert worden – zuletzt 1991 durch die Errichtung eines provisorischen Containerbaus mit 34 Betten in einem der beiden Innenhöfe.

Das Gefängnis Zürich ist mit seinen 158 Plätzen das grösste Untersuchungsgefängnis im Kanton Zürich und verfügt – wie das Gefängnis Dielsdorf – über eine Frauenabteilung (18 Betten).

Das Gefängnis Zürich spielt bei der Übernahme der Polizeihäftlinge aus dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Polizeigefängnis und bei deren Verteilung auf die einzelnen Betriebe der Gefängnisse Kanton Zürich als Drehscheibe eine wichtige Rolle.

Aber auch die Anwesenheit der zahlreichen Staatsanwaltschaften auf dem Platz Zürich (zwei ordentliche und fünf spezialisierte Staatsanwaltschaften) macht das Gefängnis Zürich zum wichtigsten Untersuchungsgefängnis im Kanton.