Freiheitsentzug Jugendlicher

Jugendliche, die bei der Tatbegehung das 15. Altersjahr vollendet haben, können mit Freiheitsentzug von bis zu einem Jahr bestraft werden. Hat der Jugendliche zur Tatzeit das 16. Altersjahr vollendet, kann er mit Freiheitsentzug bis zu vier Jahren bestraft werden.

Rahmenbedingungen und Durchführung

Der Freiheitsentzug bei Jugendlichen wird in einer spezialisierten Einrichtung für Jugendliche, getrennt von Erwachsenen, durchgeführt. Freiheitsentzüge bei Jugendlichen unter 16 Jahren, z.B. die Untersuchungshaft oder Kurzstrafen bis zu sechs Monaten werden in der Durchgangsstation Winterthur und in der Jugendabteilung des Gefängnisses Limmattal vollzogen. Länger dauernde Freiheitsentzüge werden im Massnahmenzentrum Uitikon vollzogen.

Mehr zum Thema

Rechtliche Grundlagen